www.cgjung.deTagungenTagung Stuttgart 2017
DGAP Tagung FlyerMS 2ohneX
 Tagungsprogramm

Donnerstag,  16.03.2017

13.00 bis 16.00
LAG-Sitzung
16.30 bis 18.30 
16.30 bi 18.30
EV-Sitzung
18.30 bis 19.30
   
Forum Gruppenanalyse
 
20.00 bis 22.00  
Eröffnungsvortrag mit Diskussion
Einführung und Moderation: Konstantin Rößler, Wörth/Rhein
Sabine Bode:
Die Folgen eines kollektiven Traumas:
Kriegsspuren – die deutsche Krankheit
„German Angst“
Musikalische Umrahmung
Bernd Friedrich / Albrecht Fendrich
  
Im Anschluss kleiner Sektempfang mit Imbiss

 
Freitag,  17.03.2017

08.20 bis 08.50
Meditative Einstimmung
Martin Roser, Freiburg, und Angelica Löwe, Wien
   
09.00 bis 09.15
Begrüßung
Annette Berthold-Brecht, 1. Vorsitzende der DGAP
Dieter Schnocks, 1. Vorsitzender C. G. Jung-Institut Stuttgart
Elisabeth Schörry-Volk, Vorbereitungsgruppe
 
09.15 bis 10.15
Moderation: Volker Münch, München
Vortrag
Isabelle Meier, Zürich:
Heimweh nach der Fremde und Heimweh nach der Heimat
– historisch-klinische Beobachtungen
Arabisch-orientalische Klänge
 
10.15 bis 10.45 
Kaffeepause mit Drehorgelklängen
 
10.45 bis 11.45
Moderation: Volker Münch, München
Vortrag
Annette Berthold-Brecht, Stuttgart:
Zwischen Fremdheit und Zugehörigkeit – was befindet sich im „Zwischen“?
Arabisch-orientalische Klänge
 
12.00 bis 13.00
Diskussion der Vorträge in Kleingruppen
   
13.00 bis 14.00
Mittagspause
   
14.00 bis 15.15
  
Moderation: Alexander Behringer, Berlin
Vortrag mit Diskussion
Ruth Sandmann-Strupp, München:
Heimat DGAP? Macht, Ohnmacht und Verantwortung
Arabisch-orientalische Klänge
 
15.15 bis 15.45
Kaffeepause mit Drehorgelklängen
 
15.45 bis 17.15
1. Großgruppe
(nur für Mitglieder der DGAP und AusbildungskadidatInnen der Jung-Institute)
 
  
17.15 bis 18.45 1
  
17.15 bis 18.45 2
  
17.15 bis 18.45 3
  
17.15 bis 18.45 4
  
17.15 bis 18.45 5
 
17.15 bis 18.45 6
 
Arbeitsgruppen
Monika Rafalski/Sylvia Runkel:
KTS für AP
Stefanie Nahler und Inge Ruf:
KTS für AKJP
Annette Berthold Brecht:
KTS für Gruppen
Dorothea Hald:
Tagungs-Chor
Zaher Assaf:
Orient trifft Okzident – von Rhythmen und Klängen verschiedener Welten
Esther Böhlcke:
Jenseits der Kultur, der Historie, Geographie existiert eine universelle Ordnung
 
19.00 bis 22.00
Mitgliederversammlung mit Imbiss für Teilnehmer der MV
 

 
Samstag, 18.03.2017

08.30 bis 08.50
Meditative Einstimmung
Martin Roser, Freiburg, und Angelica Löwe, Wien
   
09.00 bis 10.00
Moderation: Joachim Raack, Köln
Vortrag
Ursula Brasch, Schopfheim:
Heimat als innerer und äußerer Sehnsuchtsort
Arabisch-orientalische Klänge
   
10.00 bis 10.30
Kaffeepause mit Drehorgelklängen
   
10.30 bis 11.30    
Moderation: Joachim Raack, Köln
Vortrag
Fatih Güç, Berlin:
Zwischen den Welten
Arabisch-orientalische Klänge
    
11.45 bis 12.45
Diskussion der Vorträge in Kleingruppen
   
12.45 bis 13.45
Mittagspause
   
13:45 bis 14.45 A
13:45 bis 14.45 B
13:45 bis 14.45 C
13:45 bis 14.45 D
Tagungs-Chor, Dorothea Hald
Treffen der Freien Gruppe in der DGAP
Kandidatenforum
Heimische und fremde Gewächse –
Führung durch den Botanischen Garten der Universität Hohenheim

   
15.00 bis 15.45
Moderation: Stephan Alder, Potsdam
Vortrag mit Diskussion
Volker Münch, München:
Beheimatung – Innere und äußere Voraussetzungen
   
15.45 bis 16.30
Moderation: Stephan Alder, Potsdam
Vortrag mit Diskussion
Christian Roesler, Freiburg:
Terror, Amok, Attentat – Gewalt als das Fremde der Zivilisation.
  
16:30 bis 17:00
Kaffeepause mit Drehorgelklängen
 
  
17.00 bis 18.30 1
  

17.00 bis 18.30 2
  
17.00 bis 18.30 3
  

17.00 bis 18.30 4
  
17.00 bis 18.30 5
 
17.15 bis 18.45 6
 
Arbeitsgruppen
Diethild Laitenberger:
Zum richtigen Zeitpunkt die praktische Tätigkeit aufgeben.
Gefühle zwischen Sehnsucht und Angst.
Fatih Güç:
Zwischen den Welten
Monika Rafalski:
„Über die Brücke gehen …“ in Unbekanntes, in die verlorene Heimat und zu sich selbst.
Mit Falldarstellung über den Heilungsprozess eines traumatisierten Flüchtlings.
Günter Hammerstein:
Meditation im Tanz – Umkreisung der Mitte
André Stich:
Überlegungen zur Wirkung von John Rittmeister
Andreas Pelz / Katharina Vogel-Schmitt:
„Ich such die DDR und keiner weiß, wo sie ist“.
Flüchtlingsarbeit im Kontext der eigenen Biografie
  
20.00 Geselliger Abend mit Musik, Poesie, Buffet und Tanz:
José F. Oliver;
Tagungs-Chor, Band Soul Control
 

 
Sonntag,  19.03.2017

9.30 bis 10.30
Moderation: Konstantin Rößler, Wörth/Rhein
Vortrag mit Diskussion
Inga Oberzaucher, Stuttgart:
Wer ist hier „fremd“? – Analytische Psychologie in der Postmigrationsgesellschaft

10.30 bis 11.30
Moderation: Cornelia Kapr, Tübingen
Vortrag mit Diskussion
Ralf Bolle, Stuttgart:
Identität und Identitätskonstruktionen zwischen Heimat und Exil
 
Musik zum Tagungsausklang:
Jörg Rasche am Klavier
 
11.30 bis 12.00
Kaffeepause
   
12.00 bis 13.30
2. Großgruppe
(nur für Mitglieder der DGAP und AusbildungskadidatInnen der Jung-Institute)
   
13.30 bis 14.00
Fishbowl zur Tagung und Verabschiedung
 

Kleingruppen :
Freitag,    12.00 bis 13.00

Samstag, 11.45 bis 12.45

  1. Jacqueline Moreau
    Benjamin Bettenbrock
  2. Martin Roser
    Birgit Jänchen-van der Hoofd
  3. Sylvia Runkel
    Jens Preil
  4. Stephan Alder
    Cornelia Kapr
  5. Barbara Gollwitzer
    Gisela Storkebaum
  6. Annette Berthold-Brecht
    Ulrich Stuck

    Parallelveranstaltungen:
    A  Tagungs-Chor
    B  Freie Gruppe in der DGAP
    C  Kandidatenforum
    D  Botanischer Garten

      
    Die Veranstaltung wurde bei der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg zur Zertifizierung eingereicht.
     
     
    Tagungsort  
           
    Tagungszentrum Hohenheim
    Akademie der Diözese Rottenburg - Stuttgart
    Tagungshaus
    Paracelsusstraße 91, 70599 Stuttgart,
    0711 / 4510 34 600
    www.akademie-rs.de

       

    Unterbringung  

    Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31.01.2017 können Sie ein Zimmer über die Geschäftsstelle der DGAP reservieren lassen (Anmeldeformular):

    im Christkönigshaus (Nachbarhaus des Tagungshauses)
    Paracelsusstraße 89, 70599 Stuttgart
    EZ   zum Preis von € 75,--/Nacht inkl. Frühstück
    DZ* zum Preis von € 98,--/Nacht inkl. Frühstück
    *) Nutzung eines EZ als DZ

    im Tagungszentrum Hohenheim
    EZ zum Preis von €   75,--/Nacht inkl. Frühstück
    DZ zum Preis von € 126,--/Nacht inkl. Frühstück

    Spätere Reservierungen sind nur im Wirtshaus Garbe möglich
    (5 Min. zu Fuß) Filderhauptstraße 136, 70599 Stuttgart
    Tel.: 0711 342 118-0, Reservierung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
    EZ zum Preis von €  79,--/Nacht (+ 10 € Frühstück/Pers.)
    DZ zum Preis von €  89,--/Nacht (+ 10 € Frühstück/Pers.)

     

    Anreise

    Hbf Stuttgart:
    U12 bis nach Möhringen Bf; von Möhringen Bf U3 nach Plieningen; zu Fuß von Plieningen über den Wollgrasweg/
    Filderhauptstr. zum Tagungszentrum. (5 min Fußweg)
     
    Flughafen Stuttgart:
    S2 bis nach Vaihingen; von Vaihingen U3 bis nach Plieningen; zu Fuß von Plieningen über den Wollgrasweg/
    Filderhauptstr. zum Tagungszentrum. (5 min Fußweg)
     
    Mit dem Auto:
    Autobahn A8 – Ausfahrt E 53 Flughafen/Messe; Echterdinger Straße folgen, dann siehe Anfahrtsskizze

    Anfahrtsskizze (mit freundlicher Genehmigung der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart)
     
    anfahrt hohenheim

     

    Tagungsgebühr:

    100,00 Euro für Studierende
    300,00 Euro für Mitglieder der DGAP und der Jung-Gesellschaften
    400,00 Euro für Gäste
     
      30,00 Euro Geselliger Abend für Mitglieder und Gäste
      15,00 Euro Geselliger Abend für Studierende
     
    150,00 Euro Tageskarte (pro Tag am Freitag und am Samstag – ohne Geselligen Abend)
     
      50,00 Euro Stornogebühr bis 19.02.2017
      Bei Stornierung ab 20.02.2017 kann die Tagungsgebühr nicht mehr erstattet werden.
     

    In der vollen Tagungsgebühr sind inbegriffen: Vorträge, Arbeitsgruppen, Sektempfang, Kaffeepausen mit Kuchen, Mittagessen, Abendessen, Getränke und Lunchpaket am Sonntag.

    Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr ggf. zzgl. der Gebühr für den Geselligen Abend sowie der Kosten für die Übernachtungen bei Anmeldung auf das Konto der DGAP (siehe Anmeldeformular).

    Mit Zahlung der Tagungsgebühr kommt die verbindliche Anmeldung zustande - eine gesonderte Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.

     

    Anmeldung:

    Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft
    für Analytische Psychologie
    Milutin Stanisavljevic
    Tübinger Straße 23
    70178 Stuttgart
    Tel: 0711 / 620 70940
    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
    www.cgjung.de

    Telefonzeiten:
    Dienstags ab 10 bis 12 Uhr
    Donnerstags ab 15 bis 17 Uhr

    Wir bitten um verbindliche Anmeldung für:
    Arbeitsgruppen, Kleingruppen, Geselligen Abend, Parallelveranstaltungen

    Hier können Sie ein PDF-Formular zur Anmeldung per E-Mail oder per Briefpost herunterladen.

    Das Formular kann am Bildschirm ausgefüllt werden und beinhaltet auch die AGB inklusive Widerrufsbelehrung und ein Musterwiderrufsformular.
     
     

    ReferentInnen- und ModeratorInnenliste
     
    Dr. med. Stephan Alder
    Zaher Assaf
    Dr. med. Alexander Behringer
    Dr. med. Annette Berthold-Brecht
    Benjamin Bettenbrock, Dipl.-Psych.
    Sabine Bode
    Esther Böhlcke, Gestaltsoziotherapeutin
    Prof. Dr. med. Ralf Bolle
    Ursula Brasch, M. A., Dipl.-Psych.
    Barbara Gollwitzer, Dipl.-Psych.
    Fatih Güç, Dipl.-Psych.
    Dorothea Hald, Dipl.-Psych.
    Günter Hammerstein, Dipl.-Psych.
    Birgit Jänchen-van der Hoofd
    Cornelia Kapr, Dipl.-Psych.
    Diethild Laitenberger, KJP
    Angelica Löwe, Mag. phil.
    Dr. phil. Isabelle Meier
    Jacqueline Moreau, Dipl.-Psych.
    Volker Münch, Dipl.-Psych.
    Stefanie Nahler, Dipl.-Psych.
    Inga Oberzaucher
    Andreas Pelz, Dipl.-Psych.
    Dr. med. Jens Preil
    Joachim Raack, Dipl.-Psych.
    Monika Rafalski, Dipl.-Psych.
    Dr. med. Jörg Rasche
    Prof. Dr. Christian Roesler, Dipl.-Psych.
    Dr. med. Konstantin Rößler
    Dr. rer. biol. hum. Martin Roser
    Dr. med. Inge Ruf
    Sylvia Runkel, Ärztin
    Dr. med. Ruth Sandmann-Strupp
    Dieter Schnocks, Dipl.-Psych.
    Elisabeth Schörry-Volk, KJP
    André Stich, Dipl.-Psych.
    Dr. med. Gisela Storkebaum
    Ulrich Stuck, Dipl.-Psych.
    Katharina Vogel-Schmitt, Dipl.-Psych.


    PDF-Download der Abstracts und Vitae: